Let´s fetz
Let´s fetz (Comedy-Revue)

Text & Regie: Markus Beisel

Das sympathische Kauflädchen ist dem Untergang geweiht. Desaströse Umsatzzahlen, kaum Kunden und faules Personal. Slomka, die Austauschkassiererin aus Polen, die im Schneckentempo das Wort Schnellkasse ad absurdum führt und Rita, deren Beine noch kein Mensch je zuvor gesehen hat, bringen das Kassenband zum Erliegen. Erst als Dr. Grönland, seines Zeichens Filialleiter und promoviertes Ekelpaket, einer Fusion mit dem Großkonzern MegaMarkt zustimmt, sehen die zwei Salzsäulen ihren Job in Gefahr. Gemeinsam mit Ole, dem schwulen, veganen Metzger, wird der Kampf gegen Hart IV, gegen die Pfunde und gegen die tyrannische Gemüsematrone aufgenommen. Mit allerlei haarsträuben-den Sonderaktionen und wahnwitzigen Werbemaßnahmen, versuchen die Drei den Laden wieder in Schwung zu bringen. Dabei schrecken sie nicht einmal davor zurück, eine Horde aktenkundiger Laden- diebe in kaufkräftige Kundschaft umzufunktionieren. Während fleißig umgebaut und umgestylt wird, bleibt immer noch ein bisschen Zeit für die großen Disco Hits der 80er Jahre. Na dann: Let´s fetz!

Uraufführung 13. September 2012